Inspirieren

Die traditionelle Zubereitung von Matcha

04.07.18 Zoe

Matcha Tee feiert nicht ohne Grund momentan grossen Erfolg – der traditionelle japanische Tee ist nicht nur unglaublich gesund, sondern auch unglaublich vollmundig und delikat. Die traditionelle Zeremonie wirkt dabei wie eine Meditation, die Körper und Geist zur Ruhe bringt. Wir wollen euch natürlich nicht vorenthalten, wie das funktioniert:

Matcha ist nicht nur sehr gut, sondern auch sehr gesund!

Als erstes braucht man ein Matcha Set. Darin enthalten ist natürlich der Tee, ein Pulver aus fein zermahlene Grünteeblätter, ein Baumbuslöffel, ein Bambusbesen und die klassische Matchaschale. Optional ist ein gewöhnliches, kleines Küchensieb. Des weiteren braucht man noch gutes, heisses Wasser, das um die 70° sein sollte.



Man beginnt damit, zwei Holzlöffel Matcha in ein Sieb über der Teeschale zu geben und durchzusieben. Man kann hier auch den Löffel zur Hilfe nehmen. Dies versichert, dass später ganz sicher keine Klumpen mehr im Tee sind. Man kann diesen Schritt auch überspringen.

Danach füllt man etwa zwei Finger hoch heisses Wasser in die Schale. Das Wasser sollte nicht zu heiss sein, da sonst die wertvollen Stoffe im Tee verloren gehen. Es wird um die 70° empfohlen, wir hatten es jedoch auch schon mit tieferen Temperaturen Erfolg.

Danach kommt der wichtigste Teil: Der Matcha sollte nun mit dem traditionellen Bambusbesen schaumig gerührt werden – und das mindestens 30 Sekunden lang. Dazu hält man den Besen locker zwischen den Fingern und bewegt den Besen schnell durch die Schale. Alternativ geht auch ein Milchaufschäumer, jedoch wird der Matcha dann nicht so schön schaumig wie mit dem klassischen Besen.

Nun kann das Wasser ganz aufgefüllt werden. Man füllt die Schale nicht schon von Anfang an, da man sonst beim schaumig schlagen den Tee verschüttet oder der Matcha nicht genügend schaumig wird.

Den Holzlöffel kann man ganz einfach mit einem Tuch abreiben. Den Bambus spühlt man am besten unter lauwarmem Wasser kurz ab und lässt ihn dann trocknen.

Matcha wird in aller Ruhe und in kleinen Schlücken relativ schnell getrunken. Wir schliessen dabei die Augen und lassen und vom feinen Duft und der angenehmen Wirkung in einen meditativen Zustand tragen!


Das traditionelle Matcha-Set gibt es hier auf zotea zu kaufen - mit dem Bambusbesen, dem Löffel und der schwarzen oder braunen Schale bist du bestens für die Zeremonie gerüstet! Falls du nur den Matcha-Tee willst, wirst du hier fündig - unser Matcha kommt von der japanischen Insel Kyushu und ist 100 % biologisch.

Da wir Matcha so lieben, haben wir noch weitere Blogbeiträge zum Thema! «10 gute Gründe Matcha zu trinken». und «Die Geschichte des Matcha Tees».